Gesund bewegen - Wege zu einem neuen Körperbewusstsein

Was verursacht uns Schmerzen im Rücken, im Nacken, in den Schultern, Knien , Füßen oder anderswo?

 

Können wir selbst unseren körperlichen und seelischen Zustand beeinflussen?

 

Was genau können wir tun?

 

"Viele Jahre in der Körperarbeit haben mir die Erfahrung geschenkt, dass wir sehr wohl in der Lage sind, gut für uns zu sorgen und unsere Lebensqualität zu verbessern.

 

Häufig sind die Füße Auslöser für einen Leidensweg. Und gerade sie werden oft wenig beachtet. Die Folgen erleben wir meist in späteren Jahren und können die aktuellen Beschwerden keiner unmittelbaren Ursache zuordnen." Sabine Gutknecht/Ismakogie-Lehrerin

 

Suchen Sie nach einem Ausweg?

 

Nehmen Sie einen Positionswechsel vor,
innen und außen.

 

Die Methode Ismakogie ermöglicht einen anderen Ansatz im Umgang mit Schmerzen und Einschränkungen. Prophylaktisch bietet sie einen guten Weg , in jedem Alter mobil und fit zu bleiben. Prof. Anne Seidel aus Wien hat ein methodisch aufgebautes Übungsprogramm für den Alltag entwickelt. Es ist leicht in den Tagesablauf integrierbar: ohne zu schwitzen, an jedem Ort und in jeder Kleidung.

 

Vertstehbar.     Sinnhaft.     Machbar.

 

 

Werden Sie vertraut mit Ihrem Körper - Vertrautheit schafft Vertrauen und Sicherheit.

Ismakogie ist mehr als Füße-Training - der ganze Körper ist involviert.

Erleben Sie die Qualität von Bewegungen und profitieren Sie davon jeden Tag!

 

 

 

"Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur das , was er schon ist."
Abraham Lincoln