Basisseminare

Teilnahmevoraussetzung/-bedingungen:

Ein Basisseminar kann grundsätzlich jede/r Interessierte besuchen, eine Teilnahme ist mit und ohne Ismakogiekenntnisse(n) möglich.
Voraussetzung für eine LehrerInnen-Ausbildung ist die Teilnahme an mindestens 3 Ismakogie-Basisseminaren.
Die Basisseminare berechtigen nicht zu einer anschließenden Lehrtätigkeit!
Angeboten werden sie in Berlin und Groß-Gerau (bei Darmstadt) und finden immer an Wochenenden statt.
Für eine Zulassung zur Ausbildung sollten innerhalb von 15 Monaten 3 Basisseminare absolviert werden.

Was Sie erreichen:

Nach Abschluss des Basisseminars /der Basisseminare haben Sie die Grundzüge körpereigener Ökonomie kennengelernt. Damit können Sie zukünftig Ihren Körper besser wahrnehmen und lernen im Laufe der Zeit, Ihre Haltungs- und Bewegungsmuster zu erkennen und zu neu zu gestalten. So werden qualitative Bewegungsunterschiede für Sie immer deutlicher. Mit Ismakogie stehen Ihnen dann geeignete Korrekturmöglichkeiten für Ihren Alltag zur Verfügung.

Inhalte   Ziele
Körperwahrnehmung, erspüren eigener Haltungs- und Bewegungsmuster   Erkennen von Fehlhaltungen und deren Korrektur
Basis/Fundament Füße, Bodenkontakt   die Bedeutung der Füße für die Körperstatik erfahren und erspüren
Grundkenntnisse der körpereigenen Ökonomie   Muskelketten, Muskelbalance, effiziente Bewegungsauslöser
selektive Übungen, Ordnungsübungen   Integration des Erlernten in den Alltag
anatomische Grundkenntnisse, angepasst an den Lerninhalt   Verständnis für anatomisch/physiologische Zusammenhänge



Termine / Kosten / Bedingungen:

Mindestzahl TeilnehmerInnen: 5
Kosten pro Wochenende: 250 €

Berlin:
Termine: 18./19. November 2017 sowie 10./11.03.2018, 09./10.06.2018, 13./14.10.2018

Anmeldeformular Berlin