Ismakogie in der Presse

"Aktives Sitzen beginnt im Kopf"

erschienen in der Zeitschrift "Naturarzt" Ausgabe 12/2014

Dauersitzen, oft in einer gewissen Zwangshaltung – ob vor dem Bildschirm oder am Konferenztisch –, gehört heute in vielen Berufen zum Alltag. Nicht nur Schmerzen, sondern auch allgemeine Gesundheitsrisiken können die Folge sein. Es ist gut, reicht aber nicht, wenn Betroffene abends Gymnastik oder Sport treiben. Auf die „Schwingung“ in der Sitzhaltung kommt es an. Die Haltungslehre Ismakogie zeigt, wie’s geht.

Ismakogie für den Alltag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 730.5 KB

"Alles im Lot"

erschienen in der Zeitschrift "Schrot & Korn" Ausgabe 11/2015

Genug geschwitzt! Ismakogie setzt auf die sanfte Tour, auf Energiepsaren im Muskelhaushalt.

https://schrotundkorn.de/gesundheitwohlfuehlen/lesen/alles-im-lot.html

 

"Meine Achterübungen haben mich gerettet."
Köchin Angela Hübner konnte wegen Arthrose im Fuß den Tag kaum durchstehen.
tier1_2016_06_03_BDFRAU_ASV_BI_BILDFRAU_
Adobe Acrobat Dokument 440.6 KB